Titelbild , Titelbild , Titelbild , Titelbild

Staben (552 m)

Bild Bild Bild Bild Bild Stabnertreff

Der kleine Ort Staben

Staben, ein Ortsteil der Gemeinde Naturns, erstreckt sich an beiden Seiten der Etsch, etwa 3 km westlich des Hauptdorfes Naturns. Das Dörfchen ist heute, dank der Tunnelumfahrung von Naturns, sehr ruhig und hat fast kein Verkehr mehr zu verzeichnen.
Die Wiederinbetriebnahme der Vinschgerbahn sowie der Bau des übergemeindlichen Fahrradweges, der von Mals bis Töll entlang führt, haben die Erreichbarkeit des Ortes bestens verbunden. Mit Bus oder Bahn erreicht man in nur 5 Minuten bequem das Naturnser Ortszentrum.

Hoch über dem Dorf thront Schloss Juval, Wohnsitz des Extrembergsteigers Reinhold Messner. Hier befindet sich auch das MMM Juval, eines der 5 Bergmuseen Messners, gewidmet dem “Mythos Berg”. Kunstschätze aus seinen Reisen können betrachtet werden: eine einzigartige Tibetica-Sammlung, Kunstgegenstände und Skulpturen aus Nepal, Afrika und Indien sowie auch religiöse Symbole aus dem Hinduismus und Buddhismus. Schloss Juval ist von Staben über dem Weg Nr. 1 und dem Stabner Waalweg erreichbar.

Zwischen Staben und Naturns befindet sich auch die Talstation der Unterstell-Seilbahn, die zum Meraner Höhenweg auf den Sonnenberg hinauf führt.

In der Nähe von Staben Richtung Naturns kann man in Schnalstal fahren zu den Ötztaler Alpen.

Doch Staben birgt auch weitere historische Bauten, wie die Kirche zu Unserer Lieben Frau. Das romanische Gotteshaus wurde 1638 neu geweiht und ein beeindruckender Wappenstein ziert die Fassade über dem Spitzbogenportal.

Unser Tipp: Ein Besuch im Jugend- und Erlebnisbahnhof von Staben! Auf einer 500 m langen stillgelegten Bahnstrecke kann eine nostalgisch-abenteuerliche Draisinenfahrt erlebt werden.

Wir haben in Staben eine nette Kleine Bar, den STABNERTREFF
Dort bekommt man Getränke jeglicher Art, kleine Snacks, Kuchen, Eis-und Eisbecher;
Morgens frische Brötchen, Milch, Jogurt und Butter.